Navigation

Ambulante Palliativschwester

© RJ::Photosachen

Liebevoll begleitet

Andacht findet große Resonanz bei Angehörigen

Ambulante Palliativschwestern gedenken der Verstorbenen des vergangenen Jahres

Mit großem Wohlwollen nahmen die Angehörigen der rund 70 Verstorbenen an der diesjährigen Gedenkandacht des ambulanten Palliativdienstes in der Kirche Herz Jesu am Sonntag, 7. Juni 2020 teil.

Weiterlesen ...

Filmteam begleitet unsere Ambulante Palliativschwester

Beitrag im Sat.1 Frühstücksfernsehen

Anfang April 2019 wurde unsere ambulante Palliativschwester Claudia Reifenberg bei ihrer täglichen Arbeit durch ein Filmteam begleitet. Herausgekommen ist ein sehenswerter Beitrag, der die Arbeit unseres Ambulanten Palliativteams widerspiegelt.

Weiterlesen ...

„Mehr Begleitung beim Sterben“

Berliner Staatssekretärin zu Gast

Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Vorstandsmitglieder der Bürgerstiftung Rheinviertel, Dr. Christoph Eiden, Dr. Oliver Tiemann und Annette Schwolen-Flümann die Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit, Annette Wiedmann-Mauz und die Bonner Bundestagsabgeordnete Dr. Claudia Lücking-Michel begrüßen.

Weiterlesen ...

Würdevolle Begleitung am Lebensende

Bürgerstiftung Rheinviertel verstärkt ihre Palliativ- und Hospizarbeit

„Ohne Schmerzen leben. Liebevoll begleitet sein. In gewohnter Umgebung sterben dürfen", das ist die Idee, welche die Bürgerstiftung Rheinviertel seit mehr als 11 Jahren intensiv mit ihren Palliativ-/Hospizprojekten verfolgt und auch in Zukunft fortführen wird.

Weiterlesen ...

Jetzt spenden

Für die Finanzierung des Ambulanten Palliativdienstes benötigen wir jährlich 90.000,00 Euro

Übernehmen Sie eine monatliche Leasingrate / Benzinkosten für den Smart von Claudia Reifenberg oder Maria Maul 120,00 Euro