Navigation

Aktuelles

"Colours of Spring"

Saxophonist Peter Materna und Jazzpianist Florian Weber – pure Frühlingsfreude für die Konzertbesucher in der Hildegardkirche

Am Samstag, dem 13. April 2013, 19.30 Uhr präsentierte das Duo auf Einladung der Bürgerstiftung Rheinviertel in der ausverkauften Hildegardkirche in Mehlem das Programm der gemeinsam aufgenommenen neuen CD „Colours of Spring“.

Der genau am ersten Frühlingstag des Jahres platzierte Probelauf der neuen CD „Colours of Spring“, die offiziell erst ab 10. Mai im Handel ist, ist den beiden Künstlern erfolgreich gelungen. Beginnend mit flirrenden Sopransaxofon-Läufen und zarten Piano-Kaskaden im ersten Stück „Largo“ über das jazzig, coole „Reggae for a Gentleman und den eingängigen Klassiker „The Dancer“ bis zum wohlig klingenden „Summertime“ bezauberten der Saxofonist Peter Materna und Florian Weber am Flügel ihr Publikum durch ihren brillanten musikalischen Dialog. Das Spiel des brillanten Duos faszinierte mit lebendigem Stil und emotionalen Improvisationen und wurde mit stehenden Ovationen honoriert.

Peter Materna ist nicht nur ein hervoragender Musiker, der vor allem durch den besonderen Klang seines Saxophonspiels bekannt wurde. In den letzten Jahren machte er darüber hinaus als Festivalmacher des durchweg ausverkauften „Jazzfest Bonn“ von sich reden, das im Mai an ausgewählten Orten der Stadt, darunter der Bundeskunsthalle, dem Beethoven Haus und dem Post Tower, stattfindet.

Der Jazzpianist Florian Weber, der unter anderen auch schon den Steinway & Sons Preis für Klaviersolisten des Montreux Jazz Festivals gewann, ist höchst virtuos und zutiefst musikalisch. Das überragende Talent und meisterhafter Stil brachten ihm bereits mehrere Preise und Hochachtung des Publikums europaweit.

Mit dem Erlös des Abends unterstützen die Bürgerstiftung und alle Besucher der Veranstaltung den Beratungs- und Förderdienst der Kindergärten in Burg- und Rheinviertel.Gertrud Lindlar, Erzieherin und Logopädin, die den Beratungs- und Förderdienst leitet, steht gemeinsam mit der Kindergartenkoordinatorin Sonja Velten den Kindergärten bei der Arbeit mit den Kindern mit besonderem Förderbedarf zur Seite. Schwerpunkte dieses bundesweit innovativen Projektes sind die Beratung der Einrichtungen bei heilpädagogisch-therapeutischen Fragen, Hilfestellung bei der Integration einzelner Kinder in den Gruppenalltag sowie die Sprachförderung der Kinder.

Zur Presse ...