Navigation

Aktuelles

„Bönnsch am Rhein“ lockte rund 300 Partygäste

Bönnsch am Rhein

Sommmerabschluss im Pfarrgarten

„Einfach nur herrlich!“, so lautete der eingängige Tenor aller Gäste zu „Bönnsch am Rhein“. Rund 300 Freunde und Förderer der Bürgerstiftung Rheinviertel feierten am 7. Juli 2018 zu den Klängen von ABBA Review im Plittersdorfer Pfarrgarten.

Bis in die Nacht hinein wurde vor traumhafter Kulisse ausgelassen getanzt. „Die Songs von ABBA erinnern mich an meine Jugend“, so Pfarrer Dr. Picken und freute sich über die ausgelassene Stimmung in seinem Garten. So wie ihm ging es vielen Anwesenden. Nachdem der Song „Fernando“ stimmgewaltig von der Partygemeinde begleitet worden war, wurde die Tanzfläche zu den Hits wie „Dancing Queen“ oder „Mamma Mia“ zahlreich in Beschlag genommen. ABBA Review sorgten in wechselnden Outfits für die richtige Partystimmung. Vor dem Garten direkt am Rheinufer blieben unzählige Menschen stehen und erfreuten sich ebenfalls an den bekannten Liedern.

Kulinarisch blieben im Pfarrgarten keine Wünsche offen. Bereits zum zehnten Mal wurden die Gäste von dem Team des Brauhauses Bönnsch verköstigt. Gazpacho, rheinischer Flammkuchen, rheinische Currywurst und Pasta standen auf dem Menu – dazu natürlich auch das ein oder andere frisch gezapfte „Bönnsch“. Der Familie Klein, Inhaber des Brauhauses Bönnsch, sprach Dr. Picken im Namen der Bürgerstiftung einen großen Dank aus.

Für den Service waren die Jungstiftler unter der Leitung der Jugendreferenten im Einsatz. „Es ist beeindruckend, mit welchem sozialen Engagement ihre Jugendlichen in den Gemeinden hier in Bad Godesberg im Einsatz sind“, lobte der Schirmherr und Landtagsabgeordnete Christos Katzidis eingangs die Bereitschaft der Jugend. Er freue sich, Schirmherr dieser Veranstaltung zu sein und die herausragende Rolle der Bürgerstiftung in der Gesellschaft damit ein Stück weit unterstützen zu können. Der Erlös der ausverkauften Veranstaltung ging zugunsten der Jugendarbeit.

Ein besonderer Dank galt auch dem Orga-Team um Yvonne Bekker, Manfred Wüllner und den Helfern aus der Margarete-Winkler-Kita von St. Andreas. „Beeindruckend mit welchem Engagement Ehrenamtler so eine Veranstaltung organisieren“, so der Stiftungsvorsitzende Dr. Picken.